Mittwoch, Anfänger - 6.Stunde

Nach einer Woche Pause begann die 6. Stunde mit einem weihnachtlichen DiskoFox, um uns auf die schönste Zeit im Jahr einzustimmen ;-) Dabei haben wir euch gleich eine neue Figur gezeigt: das Körbchen. Wenn ihr euch in dieser Figur befindet, könnt ihr auch doppelt den Grundschritt vor und zurück gehen - das ist eine elegantere Variante, um auf der Tanzfläche zu einer freien Stelle zu kommen.

Danach haben wir euch den NewYork (manchmal auch Promenade genannt) sowohl im Rumba als auch im ChaCha gezeigt. Das heißt, dass ihr hier anstatt den Wiegeschritt vor und zurück ein Öffnen zur Seite macht. Achtet dabei darauf, dass ihr keine Entenflügel macht.

Nach einer kurzen Wiederholung des Jive wurde die Reihe der Lateintänze durch die Samba vervollständigt, die mit Abstand die schwerste Technik hat. Den Grundschritt hier zu erklären ist wirklich nicht einfach. Deswegen wiederholt ihn bitte zu Hause - denkt an das "bouncen" und das "Herausdrücken" und übt selbstständig, damit wir nächste Woche die sommerlichen Gefühle aufleben lassen können :D

Im Anschluss ging es kurz mit Standardtänzen weiter, wobei wir nochmal ein paar Tipps gegeben haben, die halbe Drehung im Langsamen Walzer zu schaffen. Der Quickstep klappte hingegen schon sehr gut :-)
Nächste Woche legen wir dann den Fokus wieder auf die Standardtänze.

Alex²

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Alexandra Thiere vom 25.11.15 20:06.

Mittwoch, Anfänger - 5.Stunde ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Mittwoch, Anfänger - Lieder zum Üben für zu Hause ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.