Mittwoch, Anfänger - 13. Stunde

Heute war die vorletzte Stunde in unserem Kurs. Also haben wir euch heute die (fast) letzten Figuren gezeigt:

Quickstep: gelaufene Eckfigur
Hier müssen die Herren richtig "andrehen", heißt, dass sie mit dem Rücken in Tanzrichtung stehen. Das ist der Hinweis für die Dame, dass sie mit ihrem Vorwärtsschritt einen Fersenschritt macht. Dann ändert sich die bisherige Zählweise von lang-lang-kurz-kurz in nur ein lang: lang-kurz-kurz. Deswegen nennt man diese Figur manchmal auch "Walzerschritt". Durch geschicktes Drehen kommt ihr dann elegant um die Ecke.

Tango: gelaufene Promenade
Bei dieser Figur kombinieren wir die beiden bisherigen Figuren, indem wir die 2 Vorschritte (lang-lang) aus dem "Grundschritt" nehmen, dann noch einen weiteren Schritt vorgehen (kurz) und dann den anderen Fuß unter den Schwerpunkt des Körpers setzen (kurz). Danach kommt keine Pause - es geht gleich weiter mit dem Aufdrehen zur Seite und der Promenade (lang-lang-kurz-kurz).

Rumba-ChaCha: Shoulder-to-Shoulder
Das ist eine meiner liebsten Figuren im Rumba =) obwohl sie sehr einfach ist. Ihr leitet diese Figur wieder mit der Damensolodrehung ein und aus. Fasst die Hände der Dame auf Augenhöhe und (Herren) macht den Wiegeschritt immer vorwärts an der Dame vorbei (die Damen demnach immer zurück).

Nächste Woche vervollständigen wir dann unsere Liste mit der letzten Figur, der Damensolodrehung im Samba und dann sind wir durch ;-)

Hausaufgaben: Lest euch in meinem Eintrag "alle Figuren" alles nochmal durch, damit wir nächste Woche noch letzte Unklarheiten beseitigen können.

Dann übt fleißig, bis nächste Woche!

Alex²

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Alexandra Thiere vom 27.01.16 20:07.

Mittwoch, Anfänger - 12. Stunde ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Mittwoch, Anfänger - 14. Stunde ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.